fbpx

NATURZYT-Ausgabe September 2020

Wissenswertes über Kraftorte, Ausflüge und Wanderungen in der Natur.

Kandersteg Oeschinensee

Die Berner Natur wartet auf Dich

Der Kanton Bern ist eine Wasserregion par excellence und die Berner Natur wartet auf Dich.

Der Kanton Bern ist eine Wasserregion par excellence und besitzt damit nicht nur wertvollen Zugang zu einer der wichtigsten Ressourcen überhaupt, sondern auch eine landschaftliche Schönheit, die immer wieder fasziniert. Hier gibt es viele Orte, um den Kopf auszulüften, denn Wasser wirkt besonders erfrischend auf den Geist. Sei es wegen der Weite, die ein See vermittelt, wegen der Kraft, die ein dahinziehender Fluss ausstrahlt, oder wegen der heilsamen Wirkung, die eine Thermalquelle hat. Wir nehmen dich mit auf eine faszinierende Reise entlang des Wassers.

Imposante Aussicht nicht nur auf den Bachalpsee in Grindelwald

Die Bernern Natur mit Gletschereis und Bergseen

Das Wasserschloss Kandersteg hütet seine flüssigen Schätze sorgfältig. Nicht alleine im Gletschereis hoch über dem Talgrund speichert es das kostbare Nass, sondern auch in Bergseen. Wie Juwelen sind diese in den schroff en Fels eingebettet – kein Wunder, gehört etwa der Oeschinensee zum UNESCO-Welterbe. Das Kleinod auf 1600 m ü. M. ist per Gondelbahn erschlossen und lädt zum Ruhen unter den Gipfeln des bekannten Blüemlisalp-Massivs. Es bietet zudem ideale Bedingungen zum Fischen oder Rudern vor alpiner Kulisse. Für spiegelglatte und tiefblaue Oberflächen muss der Gast allerdings gar nicht derart hoch hinauf. Unterhalb von Kandersteg wartet mit dem Blausee schliesslich ein weiterer romantischer Naturpark. Im glasklaren Wasser im tiefen Forst fühlen sich Forellen ebenso zu Hause wie die Restaurantgäste direkt am Ufer. Das Wasserschloss hält sein Reservoir also dicht. Andernorts öffnet es seine Tore dagegen bereitwillig: So lohnt sich ein Abstecher ins wilde Gasterntal, wo die Kander entspringt. Aus Gletschern und einer geheimnisvollen Quelle mitten in einer senkrechten Felswand speist sich der Fluss, der die wandelbare Auenlandschaft entscheidend prägt. Weiter talwärts rauscht er dann spektakulär durch die Kanderklus Richtung Dorf.

In Lauterbrunnen ist der höchste freifallende Wasserfall der Schweiz anzutreffen - der Staubbachfall.

Schluchten und Höhlen in der Berner Natur

Alles fliesst. So auch in der Jungfrau-Region. Hier gibt es Wasser in allen Erscheinungsformen. Flüssig oder fest. In grosser Höhe und dunklen Tiefen. Überall in stetigem Fluss. Im Haslital trifft man auf die Aareschlucht. Ein mystisches Erlebnis mit gewaltigen Felswänden und scheinbar unendlichen Höhen. Weiter Richtung Rosenlauital geht es zur wildromantischen Gletscherschlucht Rosenlaui. Ein erfrischendes Naturerlebnis inmitten einer kraft vollen Bergwelt. Nun wird die Grosse Scheidegg überquert und man landet in Grindelwald. Das Gletscherdorf am Fusse des Eigers besticht durch seine Vielseitigkeit inmitten der alpinen Bergwelt. Hier ist bereits die nächste Gletscherschlucht anzutreffen. Der Weg führt über einen weiteren Pass nach Wengen, einem traditionsreichen und autofreien Ferienort am Fusse der Jungfrau. Von hier aus hat man eine fantastische Aussicht auf Lauterbrunnen, das Tal der 72 Wasserfälle. Das U-förmige Tal liegt zwischen gigantischen Felswänden und Gipfeln. Ebenfalls ist hier der Staubbachfall, der höchste freifallende Wasserfall der Schweiz, anzutreffen. Auf dem Weg der 72 Wasserfälle findet man auch die Trümmelbachfälle, die einzigen unterirdisch zugänglichen Gletscherwasserfälle der Welt. Sie alleine führen das Schmelzwasser der Gletscher von der Jungfrau talwärts. Bis zu 20 000 tosende Liter Wasser pro Sekunde. Hinten im Tal befindet sich die Schilthornbahn, welche den Aufstieg vorbei an einem Wasserfall nach Mürren ermöglicht.

So kannst Du jetzt die Region Bern unterstützen
Spannende Erlebnisse sind in Bern, der vielfältigsten Ferienregion der Schweiz, entdecken:
Leckere Wandertour in der Region Interlaken: unterwegs, wo es dir gerade gefällt, ein Käsefondue geniessen und die Aussicht bewundern dank dem Fondue-Rucksack der Molkerei Amstutz in Sigriswil.
Familienspass auf dem Schiff: Alle Kinder bis 16 Jahre dürfen in Begleitung eines Erwachsenen jeden Samstag den ganzen Tag lang gratis auf dem Thuner- und Brienzersee Schifffahren.
Authentisches Alperlebnis: Begleite an der Lenk eine Älplerfamilie für einen oder zwei Tage auf ihrer Alp und helfe dabei bei allen anfallenden Arbeiten mit.
Schlafen unter Sternenhimmel: Lasse dich von der unglaublichen Aussicht und dem Sternenhimmel im Gantrischgebiet verzaubern und geniesse die Nacht voller Romantik. www.bergnacht.ch 
Mehr Informationen unter www.madeinbern.com oder T 31 300 33 00

Weitere Natur die auf Dich wartet:

Die Natur in der Ostschweiz

Die Natur in und um Basel

Die Natur in Graubünden

JEDES ABONNEMENT HILFT ...

NATURZYT abonnieren und mit uns, unsere Natur schützen. NATURZYT schreibt nicht nur über unsere Natur, gemeinsam mit unseren Abonnenten unterstützen wir sie.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Jedes Abo hilft! Jetzt unterstützen und abonnieren

 

NATURZYT Newsletter

 abonnieren 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook

NATURZYT.ch benutzt Cookies, um seinen Benutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.