Naturzyt 2018 09

Blühende Bergnarzissen

Hunderttausende Bergnarzissen in Seewis und Fanas

Auf den Wiesen und Weiden von Seewis und Fanas erlebt man von Mitte Mai bis ca. Mitte Juni ein weisses Wunder. Denn dann blühen Hunderttausende von Bergnarzissen auf rund 100 Hektaren. «Gapiescha», «Geissblüemli» oder «Muntblüemli», so wird die Berg narzisse in Seewis auch genannt. Eine eigens ausgeschilderte Rundwanderung führt während der Narzissenblüte entlang der schönsten Plätze. Es versteht sich von selbst – nur anschauen, nicht pflücken, auch wenn es reizt.
Die Rundwanderung dauert ca. 3,5 Stunden für die 12,6 Kilometern. Während der Hauptblüte verkehrt der «NarzissenExpress». Die begleiteten Fahrten richten sich insbesondere an Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Mehr Informationen unter Telefon 081 325 11 11, www.praettigau.ch

 

Foto Ernst Gredig

 

JEDE WILDBIENE ZÄHLT! JEDES ABONNEMENT HILFT!

Das NATURZYT Magazin abonnieren und gleichzeitig Wildbienen schützen.
20% des Abo-Preises fliessen direkt ins Projekt "Wildbienen schützen" von wildBee.ch.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Abonnieren

 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook