Naturzyt 2017 09

Lago di Saoseo im Val Di Campo

Der türkisfarbene Lago di Saoseo im Val di Campo

Ein gut verstecktes Schmuckstück liegt zwischen Berninpass und Poschiavo: Im Naturschutzgebiet des Val di Campo werden Wanderer verzaubert von der Aura der Einsamkeit. Das ruhige, nach Süden ausgerichtete Bergtal des Valposchiavo steckt voller kleiner und grosser Naturwunder, von den wilden Heidelbeeren bis zu den geheimnisvoll schimmernden Seen Lago di Saoseo und Lago di Viola. 

Das Val di Campo liegt auf der sonnigen Südseite des Berninapasses, recht abgelegen vom restlichen Graubünden. Auf drei Seiten ist es von Italien umgeben, nur die Zufahrt von Sfazù erfolgt über die Schweiz. Mit der Rhätischen Bahn fährt man über den Berninapass nach Poschiavo und von dort mit dem Postauto nach Sfazù. Ab hier gehts zu Fuss oder mit dem Kleinbus weiter bis ins Val di Campo und zum türkisfarbenen Lago di Saoseo.

Mehr Informationen unter www.graubuenden.ch

Foto Schweiz Tourismus, Reinhard Eisele

JEDE WILDBIENE ZÄHLT! JEDES ABONNEMENT HILFT!

Das NATURZYT Magazin abonnieren und gleichzeitig Wildbienen schützen.
20% des Abo-Preises fliessen direkt ins Projekt "Wildbienen schützen" von wildBee.ch.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Abonnieren

 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook