Naturzyt 2018 03

Alp Balavaux im Winter

Wandern mit den ältesten Lärchen Europas auf der Alp Balavaux

Ein einzigartiges Naturschauspiel: die ältesten Lärchen Europas. Der Bestand auf der Alp Balavaux umfasst rund 250 Bäume, der mächtigste davon ist gut 800 Jahre alt mit einem Durchmesser von über drei Metern. Der Weg führt direkt durch diesen gewaltigen, zauberhaften Wald. Ausgangspunkt ist die Bergstation Tracouet. In leichtem Abstieg verläuft der gepfadete Weg in der Flanke des Dent de Nendaz zur Alp Balavaux. Am Weg liegt das Bergrestaurant Cabane de Balavaux.

Von hier aus lohnt es sich, einen Abstecher nach Prarion auf den Plan du Fou zu machen, um die faszinierende Aussicht zu geniessen. Die Rückkehr zur Gondelbahn-Bergstation Tracouet erfolgt auf gleicher Route.

Mehr Informationen unter Telefon 027 327 35 90, www.wallis.ch.

Foto Anraud Delhez

JEDE WILDBIENE ZÄHLT! JEDES ABONNEMENT HILFT!

Das NATURZYT Magazin abonnieren und gleichzeitig Wildbienen schützen.
20% des Abo-Preises fliessen direkt ins Projekt "Wildbienen schützen" von wildBee.ch.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Abonnieren

 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook