fbpx

Naturzyt 2019 3

Natur erfahren: Wissenswertes über Wildtiere

Maikäfer

Maikäfer sind im Mai aktiv, können Sie stecken?

Maikäfer sind vor allem im Mai aktiv – und haben deshalb auch ihren Namen. In der Abenddämmerung werden sie sehr aktiv und fliegen hin und her. Wenn einer auf uns landet, fühlt sich das ziemlich komisch an. Der Maikäfer mit seinen ungefähr 3 cm Grösse hat wie alle Insekten 6 Beine mit kleinen Widerhaken. Damit kann er sich überall gut festhalten, auch an uns Menschen. Diese kleinen Widerhaken fühlen sich auf unserer Haut fast so an, als würde uns der Maikäfer stechen. Das macht er aber nicht. Er ist weder giftig, noch beisst er zu und kann uns auch nicht stechen. Er hat nämlich keinen Stachel, auch wenn sein Hinterleib so aussieht.

Was wie ein Stachel wirkt, ist ein sogenannter Legebohrer, welcher zur Eiablage dient. Der Maikäfer gehört zur Familie der Blatthornkäfer – sie lieben die Blätter von Birken, Buchen, Eichen und Obstbäumen. Die Käfer paaren sich im Mai. Ihre Lebenserwartung ist nicht sehr hoch. Das Männchen stirbt nach der Begattung – ca. 2 Wochen später, nach der Eiablage, stirbt dann auch das Weibchen. Nach 4 bis 6 Wochen schlüpfen die Larven, im Winter bohren sie sich tief in die Erde, im Frühling kommen sie nach oben und ernähren sich von Wurzeln. Die Larven verbringen bis zu 4 Jahren unter der Erde, dann verpuppen sie sich und 5 Wochen später krabbeln sie als Maikäfer aus der Erde – und so beginnt der Kreislauf des Maikäfer-Lebens von vorne.

Foto Fotolia

JEDES NATURPROJEKT ZÄHLT! JEDES ABONNEMENT HILFT!

Naturzyt 2019 JuniDas NATURZYT Magazin abonnieren und gleichzeitig Naturprojekte schützen. 20% des Abo-Preises fliessen aktuell ins Projekt "Wildbienen schützen" von wildBee.ch.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Abonnieren

 

NATURZYT Newsletter

 abonnieren 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook

Mehr Natur erfahren

Mehr Themen rund um unsere Wildtiere und Wildpflanzen. Erfahre mehr über sie. Und erfahre mehr über sie im tierisch guten Interview.

Mehr Natur bewahren

Mehr Themen rund um Nachhaltigkeit und naturbewussterem Leben. Im Garten und unterwegs und vieles mehr.

Mehr Natur erleben

Mehr Themen rund um die Natur zum erleben erwarten Dich. Wanderideen, Naturausflüge, Natur hautnah erleben und vieles mehr? 

NATURZYT.ch benutzt Cookies, um seinen Benutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Zur Datenschutzerklärung OK