fbpx

NATURZYT-Ausgabe Dezember 2020

Rezepte zum selber kochen mit Schweizer Früchten

Joghurt-Creme mit Apfel-tartar

Leckere Herbstdesserts mit frischen Äpfeln

Joghurt-Creme mit Apfel-Tatar

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 g Rahmjoghurt nature
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Zitrone, Saft

Zubereitung

Den Jogurt mit dem Vanillezucker gut vermengen.

Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In sehr kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker mischen.

Jogurt und Äpfel schichtweise in vier Gläser füllen und kühl stellen.

SAFRANQUARK MIT APFEL UND GRANATAPFEL

Zutaten (für 4 Personen)

  • 250 g Magerquark
  • 1 Prise Safran
  • 1 Granatapfel à ca. 250 g
  • 2–3 Äpfel

Zubereitung

Pfefferminzblätter für Garnitur Magerquark mit Safran verrühren. Granatapfel quer halbieren. Eine Hälfte mit einer Zitruspresse auspressen. Von der anderen Hälfte die Kerne auslösen. Einige Kerne als Garnitur beiseitelegen. Restliche Kernen und Saft unter den Quark rühren.

Äpfel auf einer Röstiraffel reiben, es sollte eine Menge von 250 g resultieren. Äpfel mit dem Quark vermischen. In Schälchen abfüllen und mit Granatapfelkernen und Pfefferminzblättern garnieren. Eventuell mit etwas Süssstoff süssen.

SAFTIGER APFELKUCHEN

Zutaten für einen Apfelkuchen mit 24 cm Ø

  • 1 Päckli Vanillepuddingpulver, zum Kochen
  • 1,5 dl Apfelsaft
  • 1 dl Wasser
  • 0,5 dl Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 Bio-Zitrone,abgeriebene Schale
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Sauerrahm oder Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Für den leckeren Apfelkuchen müsst ihr Puddingpulver, Apfelsaft, Wasser, Zitronensaft und Zimt in eine Pfanne geben und gut zusammen verrühren. Aufkochen und 1– 2 Minuten köcheln. Pfanne vom Herd ziehen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In 2 cm grosse Stücke schneiden, in die Pfanne geben und gut mischen.

Butter, Zucker und Salz mit einem Rührgerät ca. 5 Minuten schaumig rühren. Eier nacheinander beigeben. Zitronenschale beifügen. Mehl und Backpulver mischen, darunterrühren. Sauerrahm daruntermischen. Masse in eine gefettete Springform geben. Äpfel darauf verteilen. Im unteren Drittel des 200 Grad heissen Ofens 50–60 Minuten backen. 2–3 Stunden vollständig auskühlen lassen und den Apfelkuchen mit wenig Puderzucker bestäuben.

Rezepte und Fotos in Kooperation mit Schweizer Obstverband. Mehr fruchtige Rezepte auf www.swissfruit.ch 

Diese Rezepte könnten Sie auch interessieren:

Apfel-Rezept für ein knackiges Menü

Rezepte für ein 3-Gang-Apfel-Menü

JEDES ABONNEMENT HILFT ...

NATURZYT abonnieren und mit uns, unsere Natur schützen. NATURZYT schreibt nicht nur über unsere Natur, gemeinsam mit unseren Abonnenten unterstützen wir sie.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Jedes Abo hilft! Jetzt unterstützen und abonnieren

 

NATURZYT Newsletter

 abonnieren 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook

NATURZYT.ch benutzt Cookies, um seinen Benutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.