fbpx

NATURZYT-Ausgabe September 2020

Rezepte zum selber kochen mit Schweizer Früchten

Frühlingswrap mit Äpfeln

Fruchtige Frühlingsrezepte

rEZEPT für Frühlingswrap mit Äpfeln

Zutaten (kleine Mahlzeit für 4 Personen)

Teig:

  • 100 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 1,5 dl Milch
  • 0,5 dl Mineralwasser
  • 2 Eier
  • 1 EL Rapsöl

Füllung:

  • 150 g Magerquark
  • 200 g Hüttenkäse
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Äpfel

Zubereitung

1 Bund Frühlingszwiebeln à 150 g Mehl, Salz, Milch und Mineralwasser mit einem Schwingbesen zusammen verrühren. Eier verquirlen, mit dem Rapsöl unter den Teig rühren, 30 Minuten ruhen lassen. In einer grossen Bratpfanne nacheinander 4 Crêpes backen.

Quark, Hüttenkäse, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Äpfel in sehr feine Streifen schneiden oder auf einer groben Raffel reiben. Frühlingszwiebeln mit den grünen Stängeln in dünne Ringe schneiden. Beides mit der Quarkmischung vermengen.

Füllung auf den Crêpes verteilen, dabei 2–3 cm Rand frei lassen. Crêpesränder links und rechts etwa 2 cm über die Füllung klappen, dann von unten her satt einrollen. Leicht diagonal halbieren. Gut geeignet zum Mitnehmen.

 

REZEPT für Fusilli mit Äpfeln und Kefen

Zutaten (für 4 Personen)

  • 200 g Vollkornteigwaren, z. B. Fusilli oder Penne
  • Salz
  • 400 g rotschalige Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g Kefen
  • 400 g geschnetzeltes Schweinefleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1,5 dl Gemüsebouillon
  • 1 dl Saucenhalbrahm
  • 1 TL fein geriebene Zitronenschale
  • 2 Zweige Majoran

Zubereitung

Teigwaren in Salzwasser bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen. Äpfel halbieren, entkernen und in Schnitze schneiden, mit Zitronensaft vermischen. Kefen schräg in Stücke schneiden. Fleisch im heissen Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Im Bratfond Kefen und Äpfel anbraten. Bouillon zugiessen und einige Minuten köcheln. Saucenhalbrahm unterrühren und aufkochen. Fleisch und Teigwaren mit der Apfel-Kefen-Mischung vermengen. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

Majoranblättchen von den Stielen zupfen und darüberstreuen.

REZEPT für Omelette mit Apfelhüttenkäsefüllung

Zutaten (für 4 Personen)

Omeletten:

  • 2 dl Milch, teilentrahmt
  • 100 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter

Füllung:

  • 500 g Äpfel
  • 1 dl Wasser
  • 1½ EL (30 g) Birnendicksaft oder ½ TL fl üssiger Süssstoff oder 10 Tropfen Stevia*
  • ¼ TL Kardamom
  • 1 TL Maizena
  • 300 g Hüttenkäse
  • 4 TL (12 g) gehackte Pistazien

Zubereitung

Milch und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Eier verquirlen, mit dem Teig mischen. Eine Prise Salz zufügen und 30 Minuten ruhen lassen.

Äpfel vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Wasser mit Birnendicksaft (Süssstoff oder Stevia) und Kardamom aufkochen. Äpfel beigeben, zugedeckt einige Minuten köcheln, ohne dass die Äpfel zerfallen. Äpfel mit einer Drahtkelle aus dem Sud heben. Maizena mit etwas kaltem Wasser anrühren, zum Sud geben, unter Rühren aufkochen. Über die Äpfel giessen und auskühlen lassen.

Hüttenkäse mit Pistazien und Äpfeln vermischen.

Etwas Butter erwärmen und nacheinander 4 Omeletten backen. Füllung in die Omeletten verteilen und diese zusammenklappen oder aufrollen.

* Je nach Produkt kann die Menge differieren.

 WEITERE REZEPTE AUS SCHWEIZER FRÜCHTEN UNTER: WWW.SWISSFRUIT.CH

Diese Rezepte könnten Sie auch interessieren:

Rezept für ein 3-Gang-Apfel-Menü im Frühling

Fruchtige Frühstücks-Rezepte

 

JEDES ABONNEMENT HILFT ...

NATURZYT abonnieren und mit uns, unsere Natur schützen. NATURZYT schreibt nicht nur über unsere Natur, gemeinsam mit unseren Abonnenten unterstützen wir sie.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Jedes Abo hilft! Jetzt unterstützen und abonnieren

 

NATURZYT Newsletter

 abonnieren 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook

NATURZYT.ch benutzt Cookies, um seinen Benutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.