fbpx

Naturzyt 2019 3

Natur bewahren: Fruchtige Menüs und Rezepte zum selber kochen

Feine Schweizer Früchte

Schweizer Beeren sind fruchtig und verführerisch als Dessert

Sommerzeit – Beerenzeit. Schweizer Beeren sind feldfrisch, farbig, fruchtig und verführerisch. Sie bereichern das heimische Früchtesortiment von Mai bis Oktober.

In den Verkaufsregalen warten feldfrisch gepflückte Schweizer Beeren darauf, vernascht zu werden. Die Königin unter den Beeren ist und bleibt die Erdbeere. Sie streichelt nicht nur den Gaumen, sie stärkt auch Geist und Körper. Doch auch die Himbeere, Heidelbeere, Brombeere, Johannisbeere oder wie sie alle heissen, haben viel zu bieten.

Verführerisch gut

Wer einmal begonnen hat, von den verführerischen Früchtchen zu naschen, kann kaum mehr aufhören. Das ist auch gut so. Schweizer Beeren sind der Inbegriff des Sommers; köstlich erfrischend und gesund dazu. Sie enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und wert volle Fruchtsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe. Schweizer Beeren lassen sich so vielfältig geniessen wie kaum eine andere Fruchtsorte. Ob als feine Fruchtcreme, auf Kuchen, in einem herrlichen Glacedessert oder einfach pur in den Mund: Schweizer Beeren schmecken einfach köstlich und bringen Abwechslung in den sommerlichen Speiseplan. Beeren eignen sich zudem als ideale Zwischenverpflegung am Arbeitsplatz. Schweizer Beeren heben sich punkto Frische von weither transportierter ausländischer Konkurrenz ab. Wer Wert auf vollen Geschmack, kurze Transportwege und umweltfreundliche Produktion legt, kauft Schweizer Beeren. Die Umwelt wird es Ihnen danken.

Ein Klassiker unter den Früchten, in verführerisch rot. Die Erdbeere.

Die Farbe täuscht

Beerenobst muss reif gepflückt werden, der Geschmack entwickelt sich nach der Ernte nicht mehr weiter. Die Farbe ist dabei nicht immer ein verlässliches Reifezeichen. Reife Erdbeeren, aber auch Johannisund Stachelbeeren sind je nach Sorte sehr unterschiedlich gefärbt, von hellbis dunkelrot. Dunkle Brombeeren sehen oft schon reif aus, bevor sie es sind. Richtig süss sind Brombeeren erst, wenn sie sich leicht vom Fruchtzapfen lösen.

 

Verführerische Sommer-Dessert mit Schweizer Früchten

Erdbeerparfait

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Erdbeeren
  • 1 Stk. Eigelb
  • 62 g Zucker
  • 2 dl Vollrahm
  • 20 g Couverture dunkel
  • ½ Stk. Chili

Zubereitung:
Einen Teil der Erdbeeren mixen. Den anderen Teil in Stücke schneiden. Form mit Folie auslegen. Couverture über dem Wasserbad schmelzen. Chilli in Stücke schneiden. Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Rahm steif schlagen. Erdbeerpüree unter die Zucker- und Ei-Masse ziehen. Alles mischen und in die Form abfüllen. Gefrieren. Das Parfait aus der Form nehmen. Schneiden und anrichten.

Himbeer-Kokosglace

Zutaten für 4 Personen

  • 2,5 dl Kokosmilch
  • 100 g weisse Schokolade
  • 50 g Zucker
  • 500 g Himbeeren
  • 1–2 cm Ingwer
  • 1 Limette
  • 2 EL Puderzucker
  • ein paar Pfefferminzblätter

Zubereitung:
Kokosmilch erwärmen. Schokolade in Stücke brechen. Mit dem Zucker zur Kokosmilch geben. Rühren bis die Schokolade geschmolzen ist. 100 g Himbeeren beiseite legen. Restliche Himbeeren mit 2–3 Esslöffeln Wasser pürieren und durch ein Sieb streichen. Ingwer fein reiben. Beides unter die Kokosmilch rühren.

Die Masse in die Glacemaschine* geben und gefrieren lassen. Limettenschale fein abreiben. 2 Esslöffel Limettensaft auspressen. Schale, Saft und Puderzucker mischen. Himbeeren beigeben und 30 Minuten marinieren. Mit einem Glaceportionierer Kugeln abstechen. Auf Gläser oder Teller verteilen, marinierte Himbeeren dazulegen. Mit Pfefferminzblättern garnieren.

* Ohne Glacemaschine, die Masse im Tiefkühler gefrieren lassen. Dabei ab und zu mit einer Gabel gut durchrühren.

Beeren-Cocktail mit Vanillesabayon

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g Johannisbeeren
  • 100 g Erdbeeren
  • 150 g Himbeeren
  • 100 g Heidelbeeren
  • 1 Vanillestängel
  • 1,2 dl Milch, teilentrahmt
  • 3 Eigelb
  • 20 g Zucker oder ½ TL fl üssiger
  • Süssstoff oder 12 Tropfen Stevia*
  • etwas abgeriebene Orangenschale

Zubereitung:
Johannisbeeren von den Rispen streifen. Erdbeeren in Scheiben schneiden. Alle Beeren mischen und auf 4 Gläser verteilen. Vanillestängel längs aufschneiden, Samen auskratzen. Milch mit Vanillestängel und -samen aufkochen. 30 Minuten ziehen lassen. Milch durch ein Sieb in eine kleine Schüssel giessen. Eigelb, Zucker (Süssstoff oder Stevia) und Orangenschale beigeben. Schüssel über ein leicht siedendes Wasserbad hängen. Mit den Schwingbesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten schaumig rühren. Sofort über die Beeren giessen und warm servieren.

* Je nach Produkt kann die Menge differieren.

Tipp: Weitere Rezepte aus Schweizer Früchten unter: WWW.SWISSFRUIT.CH

JEDES NATURPROJEKT ZÄHLT! JEDES ABONNEMENT HILFT!

Naturzyt 2019 JuniDas NATURZYT Magazin abonnieren und gleichzeitig Naturprojekte schützen. 20% des Abo-Preises fliessen aktuell ins Projekt "Wildbienen schützen" von wildBee.ch.

Mehr Natur erfahren, bewahren und erleben. Ein gutes Gefühl mit NATURZYT.

Abonnieren

 

NATURZYT Newsletter

 abonnieren 

Folgen Sie uns

Naturzyt Facebook

Mehr Natur erfahren

Mehr Themen rund um unsere Wildtiere und Wildpflanzen. Erfahre mehr über sie. Und erfahre mehr über sie im tierisch guten Interview.

Mehr Natur bewahren

Mehr Themen rund um Nachhaltigkeit und naturbewussterem Leben. Im Garten und unterwegs und vieles mehr.

Mehr Natur erleben

Mehr Themen rund um die Natur zum erleben erwarten Dich. Wanderideen, Naturausflüge, Natur hautnah erleben und vieles mehr? 

NATURZYT.ch benutzt Cookies, um seinen Benutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Zur Datenschutzerklärung OK